s_innzeit - der Wissenschaftspodcast zur Sozialen Arbeit

s_innzeit - der Wissenschaftspodcast zur Sozialen Arbeit

2x02 Tod und Trauer- (K)ein Thema für die Kinder- und Jugendarbeit?!

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Wir wurden während dieser Folge mehrfach unterbrochen, haben die Aufnahme allerdings weiterlaufen lassen. Da sich während einer dieser Pausen ein sehr intensives Gespräch ergeben hat, dass unserer Ansicht nach auch einen Mehrwert für die Folge hat, ist die Soundqualität in dieser Folge teilweise schlechter und der Gesprächsverlauf unruhiger.

Trauer betrifft jede_n früher oder später. Gleichzeitig ist Trauer in unserer Gesellschaft häufig kein Thema, wenn das Begräbnis vorbei ist. Lernen wir noch richtig zu Trauern? Gibt es zu viel oder zu wenig Trauer? Und trauern Kinder anders als Erwachsene? Wir sprechen mit Mechthild Schroeter-Rupieper, Gründerin der Familientrauerarbeit in Deutschland und Mitbegründerin in Nachbarstaaten und des Lavia - Institut für Familientrauer in Gelsenkirchen über genau diese Fragen und haben mit Helena Knabenschuh eine Mitarbeiterin von Lavia zu Gast, die selbst ihren Vater als Jugendliche verloren hat und so beide Perspektiven vereinen kann. In der wohl persönlichsten s_innzeit-Folge sprechen wir über Trauerorte, das Lavia-Trauermodell und Gutscheine bei Trauerfeiern.

2x01 Mit-betroffen- Aufwachsen mit psychisch erkrankten Eltern

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Mehrere Millionen Kinder in Deutschland wachsen mit mindestens einem Elternteil mit einer psychischen Erkrankung auf. Aber was bedeutet es für Kinder, wenn ein Elternteil depressiv ist? Welche Spuren eines Elternteils mit Abhängigkeitserkrankung zeigen sich auch noch bei den erwachsenen Kindern? Über dieses Thema, aber auch die Fragen, wie man die Situation verbessern kann wie wichtig Räume zum Austausch sind, reden wir mit unseren Gästen Prof. Dr. Johannes Jungbauer, Leitung des Instituts für Gesundheitsforschung und Soziale Psychiatrie (igsp) und Professor an der Abteilung Aachen der Katholischen Hochschule Nordrhein-Westfalen, und Lysann Steinbacher, Vorstand des Vereins Seelenerbe e.V., der sich für die erwachsenen Kinder psychisch erkrankter Eltern einsetzt, und selbst Betroffene.

1x20 Theater in der sozialen Arbeit – Lassen wir es sein oder nicht sein?

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Für manche Menschen hat Theater der Beigeschmack von Hochkultur und trockenem Deutschunterricht, für andere ist es eine Möglichkeit sich auszuprobieren und ihren Leidenschaften nachzugehen. Welche Rolle spielt das Theater aber für die Soziale Arbeit? Was ist eigentlich Theaterpädagogik? Mit Damaris Nübel, Professoren an der Katholischen Hochschule Nordrhein-Westfalen, Abteilung Aachen, sprechen wir über genau dieses Thema. Außerdem fragen wir uns, welche Chancen und Risiken Corona für das Theater, Theaterpädagogik und kulturelle Teilhabe hatte und wie eigentlich Inklusion im Theater funktioniert.

1x19 Quit playing games with much hate – Gaming und Rechtsextremismus

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Gaming hat spätestens durch das Smartphone die Breite der Gesellschaft erreicht. Von großen eSports-Events über Online-Multiplayer bis zu Mobile Games deckt der Gaming-Sektor eine große Bandbreite von Menschen ab. Dennoch findet Soziale Arbeit dort bisher wenig statt, obwohl gerade dort viele Jugendliche und junge Erwachsene zu erreichen sind. Mit Mick Prinz von Good Gaming - Well Played Democracy sprechen wir über Soziale Arbeit und Gaming, Strategien im Kampf gegen Hate Speech und warum Ratchet & Clank ein Vorreiter sein sollte.

1x18 Against all odds - Zur Barrierefreiheit braucht es mehr!

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Viele von uns hat das Thema Home-Office während des vergangenen Jahres intensiv begleitet. Inklusionsaktivist\_innen fordern schon seit Jahren eine Öffnung des Arbeitsmarktes in dieser Hinsicht. Auch die Digitalisierung bietet viele Möglichkeiten. Im Gespräch mit Marina und Jens erklärt Raul Krauthausen, wohl einer der bekanntesten Inklusionsaktivist\_innen Deutschlands, warum das noch lange keine tiefgreifende Veränderung ist und warum er das Risiko eines "digitalen Katzentischs" für Menschen mit Behinderung sieht. Außerdem sprechen wir über seine Projekte mit den Sozialhelden e.V. und klären, welche Parallelen zwischen Barrierefreiheit und Brandschutz bestehen. Auch das Universitäts- und Hochschulverständnis von Inklusion wird kritisch beleuchtet und Raul erklärt, warum er zu viele E-Mails von Studierenden erhält.

1x17 Smells like team spirit – Spiritualität in Organisationen des Sozial- und Gesundheitswesens

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Spiritualität ist ein hoch individuelles und persönliches Thema, aber insbesondere in der Arbeit mit älteren und alten Menschen erfährt es eine hohe Relevanz. Nicht nur in der direkten Arbeit, sondern auch für die Professionellen in diesem Arbeitsfeld, die sich mit dem Ende des Lebens und den damit verbundenen Fragen tagtäglich auseinandersetzen. Hinzu kommt die Pluralisierung der Gesellschaft und damit auch der spirituellen Orientierung. Wie geht man damit um? Und kann spiritual care überhaupt Thema von Organisationen und sozialen Trägern sein, dringt es doch in den persönlichen Raum der Mitarbeitenden ein. Mit Johannes Mertens vom Pilotprojekt Versorgungsbrücken statt Versorgungslücken sprechen wir genau über diese Fragen. Außerdem gehen wir auf die Veränderungen in der Altenarbeit in den letzten Jahrzehnten ein und sprechen über die Care-Labore, die in Zusammenarbeit mit der Praxis entstanden sind.

Wenn ihr einen Blick hinter die Kulissen der s_innzeit werfen wollt, um zu erfahren, wie wir arbeiten und was eigentlich zu einem Podcast gehört, meldet euch doch für unsere Session auf dem diesjährigen Social Innovation Camp an. Das Social Innovation Camp findet vom 21. bis zum 25. Juni statt. Die Session der s_innzeit läuft unter dem Titel "Vom Elfenbeinturm in den Kopfhörer - der Wissenschaftspodcast als beliebter Wissenstransfer" am 24. Juni von 16.00 bis 18.00 Uhr. Alle Informationen findet ihr hier: http://www.social-innovation.camp/

1x16 Lost in translation - barrierefrei über Wissenschaft sprechen

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Durch die Corona-Pandemie sind Wissenschaftler_innen mehr in die Öffentlichkeit gerückt. Aber auch unabhängig von Epidemologie steht die Wissenschaft vor der wachsenden Herausforderung ihre komplexen Ergebnisse auch für Personen außerhalb des wissenschaftlichen Kontext verständlich aufzubereiten. Darüber hinaus nimmt die Barrierefreiheit ebenso eine immer größere Rolle ein, besonders in einer Disziplin wie der Sozialen Arbeit, die sich Aspekte wie Integration und Inklusion auf die Fahnen schreibt. Hierzu sprechen wir in dieser Folge der s_innzeit mit Laura Venera Corsten aus der Transferagentur von s_inn und Sinem Malgac aus dem Redaktionsteam der s_innzeit und dem Innovation-Lab Bochum. Auch Marina und Jens können in dieser Folge ihre eigenen Erfahrungen und Expertisen in diesem Gebiet einbringen.

Die s_innzeit ist in diesem Jahr übrigens auf dem Social Innovation Camp vertreten. Meldet euch gerne für einen Blick hinter die Kulissen an. Das Social Innovation Camp findet vom 21. bis zum 25. Juni statt. Die Session der s_innzeit läuft unter dem Titel "Vom Elfenbeinturm in den Kopfhörer - der Wissenschaftspodcast als beliebter Wissenstransfer" am 24. Juni von 16.00 bis 18.00 Uhr. Alle Informationen findet ihr hier: http://www.social-innovation.camp/

1x15 Kinder- und Jugendschutz – Neue Herausforderungen in der Corona-Pandemie?!

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Corona hat das Leben aller wesentlich verändert, besonders aber das Leben von Kindern und Jugendlichen. Homeschooling, ruhende Sportvereine, gesperrte Spielplätze, die Lebensumstände haben sich vollkommen verändert. Was hat das für Auswirkungen auf Kinder und Jugendliche und wie ist Kinderschutz in diesen Zeiten umzusetzen. Über diese Frage sprechen wir mit Prof. Dr. Heike Wiemert, Dekanin im Fachbereich Sozialwesen der Abteilung Köln der Katholischen Hochschule Nordrhein-Westfalen und Gründungsmitglied des Instituts für Forschung und Transfer in Kindheit und Familie (FOKI). Darüber hinaus geht es um die Kinderschutzfachkräfte und darum, was jeder einzelne zum Kinderschutz beitragen kann.

1x14 Dauerhaft relevant - Engagieren mit System!

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Jedem sind vermutlich noch die Bilder aus dem Frühjahr im Kopf, als Menschen auf ihren Balkonen jenen applaudierten, die trotz Pandemie in systemrelevanten Berufen tätig waren. Die meisten denken dabei wohl an das Pflegepersonal und Mitarbeiter_innen des Einzelhandels, aber auch Soziale Arbeit wurde als "systemrelevant" anerkannt. Die Kampagne #dauerhaftsystemrelevant versucht das in Verbesserungen der Arbeitsbedingungen für Sozialarbeiter_innen umzusetzen. Über die Kampagne, die Arbeit des DBSH und das Helfersyndrom von Mitarbeiter_innen im Sozialsystem sprechen wir mit Henry Block, 2. Vorsitzender des DBSH Berlin und Teil der Kampagne #dauerhaftsystemrelevant.

1x13 Ethische Politikberatung - Fünfter Rat am Wagen

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Durch die Corona-Pandemie ist der Deutsche Ethikrat mehr in die Aufmerksamkeit vieler Bürger gerückt worden. Aber wie arbeitet der Deutsche Ethikrat eigentlich genau und wer sitzt in diesem Gremium? Mit einem Mitglied des Deutschen Ethikrats haben wir für die neuste Folge der s_innzeit gesprochen. Prof. Dr. Dr. Sigrid Graumann ist Rektorin der Evangelischen Hochschule Rheinland-Westfalen-Lippe, Projektleitung des Transfernetzwerk Soziale Innovation - s\_inn und in ihrer zweiten Amtszeit als Mitglied des Deutschen Ethikrats. Mit ihr sprechen wir über die Zusammensetzung des Ethikrats, Themen, die sie bewegt haben, und die Rolle des Ethikrats während der Corona-Pandemie.

Über diesen Podcast

Soziale Ungerechtigkeit, spannende Konzepte aus der Wissenschaft und innovative Lösungsansätze für soziale Herausforderungen – all das behandelt s_innzeit, der Wissenschaftspodcast von s_inn!

https://www.s-inn.net
sinnzeit@katho-nrw.de

von und mit Marina-Rafaela Buch, Jens Koller, Sinem Malgac, Stephan Post, Ariadne Sondermann, Lisa Koopmann

Abonnieren

Follow us